Sport bei diesen drei Symptomen tabu
AdobeStock/chokniti
Symbolbild

Auch bei einer Erkältung möchten viele nicht komplett auf Sport verzichten. In vielen Fällen ist leichte Bewegung auch problemlos möglich – bis auf drei Ausnahmen.

Wer bei einer Erkältung sein Trainingsprogramm wie gewohnt durchzieht, handelt unvernünftig. Grundsätzlich gilt: Auch wer sich fit fühlt, sollte nur moderat trainieren, wer sich schwach und schlapp fühlt, sollte auf Sport verzichten. Die Immunabwehr läuft bei einem Infekt auf vollen Touren, der Organismus ist ohnehin stark gefordert. Kommt jetzt noch sportliche Anstrengung dazu, kann die Bekämpfung des Infekts leiden. Im schlimmsten Fall breiten sich die Erreger im Körper weiter aus und schädigen das Herz.

Bei einem leichten Schnupfen ist es also erlaubt, gemäßigt Sport zu treiben. Treten jedoch die folgenden 3 Symptome auf, sollte man mit dem Sport pausieren:

  • Wer Fieber hat und Muskelschmerzen, gehört ins Bett. Jetzt braucht der Körper alle Kraft, um mit der Erkrankung fertig zu werden.
  • Treten starken Halsschmerzen auf, sollte Sport ebenfalls tabu sein. Halsschmerzen können zwar ein typisches Erkältungssymptom sein, aber auch Anzeichen einer Mandelentzündung, welche durch Bakterien ausgelöst wird. Bei einem geschwächten Immunsystem können die Keime sich relativ leicht ausbreiten und auf andere Organe wie Nieren, Leber oder Herz übergreifen.
  • Bei starkem Husten ist eine Sportpause angezeigt. Dahinter könnte sich eine Bronchitis verbergen.

Vorsicht Medikamente

Auch wenn Sie Symptome wie Fieber oder Halsschmerzen mit Medikamenten unterdrücken, dürfen Sie dann keinen Sport treiben. Zwar lindern die Medikamente die Beschwerden, der Körper ist aber nach wie vor geschwächt und wird mit zusätzlichen Belastungen schlechter fertig.

Nicht zu früh starten

Die Deutsche Herzstiftung warnt davor, nach einem Infekt wieder zu früh Sport zu machen. Auch bei vermeintlich banalen Erkrankungen kann der Herzmuskel in Mitleidenschaft gezogen sein. In solchen Fällen ist Sport Gift fürs Herz. Es kann sich eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) entwickeln, die oft nicht bemerkt wird und im schlimmsten Fall zum plötzlichen Herztod führt. Die Heilung einer Myokarditis dauert richtig lang – nämlich bis zu 6 Monate! Deshalb gilt bei einem Infekt mit Halsschmerzen, Fieber oder ausgeprägtem Krankheitsgefühl: Mindestens eine Woche eine Sportpause einlegen und abwarten, bis alle Begleitsymptome abgeklungen sind.

Alles zu pflanzlichen Antibiotika und wie Sie trotz Erkältung für einen frischen Look sorgen.

Ruhe und Licht

Bei der Genesung einer Erkältung hilft nicht nur Ruhe, sondern auch Sonnenlicht, allerdings nur im Hochsommer. Es kurbelt in Maßen genossen die Vitamin-D-Produktion an und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. Im Herbst, Frühjahr und Winter sollten Sie Vitamin D aus Ihrer Apotheke ergänzen. Zudem ist es besonders in der Erkältungszeit wichtig auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu achten. Saisonale Obst- und Gemüsesorten wie Äpfel, Birnen, Rosenkohl, Grünkohl und Steckrüben liefern die nötigen Vitamine und Spurenelemente. Eingeflogene Früchte – auch die berühmten Zitronen bei Erkältungen – enthalten durch die lange Liegezeit bei den Händlern oft keine Vitamine mehr.   

Extraportion Zink

Zink wird zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten empfohlen, da es vermutlich die Vermehrung von Erkältungsviren hemmt. Sicher ist, dass Erkältungen weniger schwer und lang verlaufen, wenn schon bei den ersten Symptome Zink eingenommen wird. Vorbeugend oder bei beginnendem Infekt werden 30 Milligramm Zink empfohlen, bei einem ausgeprägten Infekt kurzfristig bis 75 Milligramm.

Es gibt verschiedene Präparate, zum Beispiel Tabletten, Kapseln, Brausetabletten und Lutschtabletten, mit unterschiedlichen Zinkverbindungen. Lassen Sie sich gerne bei uns in Ihrer Apotheke beraten, welches am besten für Sie geeignet ist.

Spaziergang statt Sport

Wenn Sie bei leichten Infekten nicht auf Bewegung verzichten wollen, ist ein Spaziergang an der frischen Luft meist die bessere Alternative. Eine Überlastung ist unwahrscheinlich und der Kreislauf kommt trotzdem in Schwung.

Michael Glock,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

37% gespart

NASIC

Nasenspray 1)

Befreit schnell die Nase. Pflegt die gereizte Nasenschleimhaut. Fördert die Wundheilung.

PZN 705309

statt 7,15 2)

10 ML (448,00€ pro 1l)

4,48€

Jetzt bestellen
30% gespart

EUNOVA

DuoProtect D3+K2 2000 I.E./80 µg Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung des Immunsystems.

PZN 14133532

statt 11,44 3)

30 ST

7,98€

Jetzt bestellen
30% gespart

WICK

ZzzQuil Gute Nacht

Einschlafhilfe mit Melatonin ohne Gewöhnungseffekt. Pflanzenextrakte aus Baldrian, Lavendel und Kamille sowie Vitamin B6.

PZN 16894637

statt 14,99 3)

30 ST

10,48€

Jetzt bestellen
31% gespart

SINUPRET

extract überzogene Tabletten 1)

Anwendungsgebiete: Nasennebenhöhlen-Entzündung, Schnupfen

PZN 9285530

statt 15,20 2)

20 ST

10,48€

Jetzt bestellen
33% gespart

IBU-LYSIN-ratiopharm

400 mg Filmtabletten 1)

Schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel. Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren. Frei von Laktose, Gluten und Bestandteilen tierischen Ursprungs.

PZN 16197884

statt 20,88 2)

50 ST

13,98€

Jetzt bestellen
35% gespart

ESBERITOX

COMPACT Tabletten 1)

Zur unterstützenden Therapie viraler Erkältungskrankheiten.

PZN 10014351

statt 12,19 2)

20 ST

7,98€

Jetzt bestellen
35% gespart

VOLTAREN

Dolo Liquid 25 mg Weichkapseln 1)

Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen; Fieber.

PZN 5023939

statt 12,95 2)

20 ST

8,48€

Jetzt bestellen
32% gespart

VOLTAREN

Schmerzgel 1)

Bei akuten Schmerzen der gelenknahe Weichteile, bei Zerrungen und Prellungen.

PZN 458532

statt 17,60 2)

120 G (99,83€ pro 1kg)

11,98€

Jetzt bestellen
32% gespart

NEO-ANGIN

Halstabletten zuckerfrei 1)

Mit den roten Lutschtabletten wird der Halsschmerz von zwei Seiten bekämpft. Wirkt gegen den Schmerz und die Erreger.

PZN 826622

statt 17,65 2)

48 ST

11,98€

Jetzt bestellen
35% gespart

ASS-ratiopharm

100 mg TAH Tabletten 1)

Zur Gerinnungshemmung bei Erkrankungen der Herzkranzgefäße, insbesondere bei akutem Herzinfarkt.Zur Vorbeugung eines erneuten Herzinfarktes. Nach gefäßchirurgischen Operationen. Zur Vorbeugung von Hirninfarkten.

PZN 1343682

statt 4,59 2)

100 ST

2,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

GESUNDFORM

C+Zink m.Acerola Depot Kapseln

Anwendungsgebiet: Verdauungsstörungen

PZN 4434385

statt 13,95 3)

60 ST

11,48€

Jetzt bestellen
37% gespart

DEKRISTOL

1.000 I.E. Tabletten 1)

Zur Vorbeugung von Rachitis und Osteomalazie und zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.

PZN 10068950

statt 7,96 2)

100 ST

4,98€

Jetzt bestellen
34% gespart

BRONCHICUM

Elixir 1)

Das kraftvolle Naturrezept gegen Husten. Thymian und Primelwurzel wirken gegen Husten, Bronchitis und Verschleimung der Bronchien.

PZN 3728280

statt 9,10 2)

100 ML (59,80€ pro 1l)

5,98€

Jetzt bestellen
30% gespart

HYLO-VISION

SafeDrop Vital Augentropfen

Augentropfen zur Befeuchtung und zum Schutz bei gereizten, gestressten und müden Augen.

PZN 16009581

statt 9,95 3)

10 ML (698,00€ pro 1l)

6,98€

Jetzt bestellen
37% gespart

BRONCHIPRET

Thymian Pastillen 1)

Bei Husten und Heiserkeit.

PZN 360945

statt 7,85 2)

30 ST

4,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

CB12

Mund Spüllösung

Neutralisiert Substanzen und Prozesse, die Mundgeruch verursachen.

PZN 9515378

statt 9,95 3)

250 ML (33,92€ pro 1l)

8,48€

Jetzt bestellen
25% gespart

H&S

Husten- und Bronchialtee N lose

Symptome der Bronchitis sowie zur Reizlinderung bei Katarrhen der oberen Luftwege mit trockenem Husten.

PZN 10355247

statt 4,65 3)

100 G (34,80€ pro 1kg)

3,48€

Jetzt bestellen
29% gespart

H&S

Husten- und Bronchialtee N Filterbeutel

Pflanzliches Arzneimittel bei Anzeichen von Bronchitis. Symptome der Bronchitis sowie zur Reizlinderung bei Katarrhen der oberen Luftwege mit trockenem Husten.

PZN 3796790

statt 4,20 3)

20X2.0 G (74,50€ pro 1kg)

2,98€

Jetzt bestellen
33% gespart

THOMAPYRIN

INTENSIV Tabletten 1)

Bei akuten Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerzen) und Migräne.

PZN 624605

statt 8,89 2)

20 ST

5,98€

Jetzt bestellen
31% gespart

WEPA

Vitamin C+Zink Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C und Zink.

PZN 17935077

statt 6,50 3)

60 ST

4,48€

Jetzt bestellen
31% gespart

DICLOX

forte 20 mg/g Gel 1)

Zur Anwendung bei Schwellungen und Prellungen. Effektiv gegen Muskel- und Gelenkschmerzen. Wirkt gezielt dort, wo es wehtut. Hinterlässt nach dem Einmassieren kaum Rückstände.

PZN 16705004

statt 18,20 2)

100 G (124,80€ pro 1kg)

12,48€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Angst vor Narkose

Keine Angst vor Narkose

Beim Gedanken an eine Narkose wird vielen Menschen etwas mulmig, andere geraten regelrecht in Panik. Wir geben Tipps, wie Sie die Narkoseangst überwinden können.

mehr lesen
Natur-Apotheke: Alleskönner Knoblauch

Natur-Apotheke: Alleskönner Knoblauch

Knoblauch schmeckt nicht nur würzig, sondern kann auch Beschwerden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Arterienverkalkung vorbeugen und hilft sogar beim Abnehmen. Wie die Knolle die Gesundheit fördert und ihre Wirkung am besten entfaltet.

mehr lesen
Flora-Apotheke

Kontakt

Tel.: 06035/9684457

Fax: 06035/9684458


E-Mail: info@flora-florstadt.de

Internet: https://www.flora-florstadt.de/

Flora-Apotheke

Messeplatz 7

61197 Florstadt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 19:00 Uhr


Samstag
08:30 bis 13:00 Uhr


10 %

Ihr exklusiver Rabatt

Einfach diese Abbildung auf Ihrem Smartphone vorzeigen oder hier downloaden und 10 % Rabatt auf einen Artikel ab einem Einkauf ab 10,- € bekommen. Gilt nicht für das verschreibungspflichtige Sortiment.

Aktionsartikel, Doppelrabattierungen und Rezeptzuzahlungen sind leider ausgenommen.

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de