Das sind die drei Anzeichen für eine kranke Prostata
istockphoto/Vesnaandjic
Symbolbild

Der 15. September war europaweit der „Tag der Prostata“. Wenn sich die kleine Drüse im Laufe der Jahre vergrößert, ist häufiger Harndrang ein typisches Symptom. Wissenswerte Fakten über die Prostata und welche Heilpflanzen ihr helfen können.

Normalerweise ist die Prostata gerade so groß wie eine Kastanie und arbeitet ganz unbemerkt. Die kleine Drüse stellt eine Flüssigkeit her, mit der Spermien zum Ei gelangen und sie beweglich machen. Etwa ab dem 30. Lebensjahr vergrößert sich die Prostata durch hormonelle Veränderungen. Später kann sie dann auf Blase und Harnröhre drücken. Das macht sich bei vielen Männern ab etwa 50 Jahren bemerkbar.

Drei Symptome einer kranken Prostata

Wenn sich die Prostata vergrößert, spricht man von gutartiger Prostatavergrößerung (Benigner Prostatahyperplasie – BPH). Treten dadurch Beschwerden auf, ist vom gutartigen Prostatasyndrom (BPS) die Rede. Dann wird der Harndrang stärker und häufiger, vor allem in der Nacht, das Wasserlassen dauert länger, manchmal tropft Urin nach und es besteht das Gefühl, die Blase ist nicht richtig entleert. Die Beschwerden können mit Medikamenten oder operativ behandelt werden. Ob eine Vergrößerung der Prostata gut- oder bösartig ist, lässt sich nur mit einer Untersuchung beim Arzt feststellen. Prostatakrebs ist bei Männern der häufigste bösartige Tumor und die dritthäufigste krebsbedingte Todesursache. Das sind drei typische Warnzeichen:

  1. Beschwerden beim Wasserlassen
  2. Blut oder Verfärbungen in Urin
  3. Probleme beim Geschlechtsverkehr

Mit dem Arzt sprechen

Auch wenn viele Männer den Gang zum Arzt scheuen, sollten Probleme beim Wasserlassen oder beim Geschlechtsverkehr mit ihm besprochen werden. In der Regel ist eine vergrößerte Prostata ungefährlich. Doch bösartige Veränderungen sollten frühzeitig ausgeschlossen werden. In manchen Fällen kommt es zu Entzündungen und es kann sich Urin stauen, der für die Nieren zur Gefahr wird.

Bei Beschwerden handeln

Die Behandlung der gutartig vergrößerten Prostata hängt vor allem davon ab, wie belastend die Beschwerden sind und ob bereits Komplikationen wie Harnwegsentzündungen aufgetreten sind. In jedem Fall wird einmal jährlich eine Kontrolluntersuchung beim Arzt empfohlen.

Gegen leichte Beschwerden gibt es pflanzliche Arzneimittel rezeptfrei in Ihrer Apotheke, zum Beispiel mit Extrakten aus Sägepalme-Früchten und Brennessel-Wurzeln. Sie sollen Hormone hemmen, die das Prostatawachstum anregen und das Gewebe entspannen. Auch Kürbissamen werden bei leichten Beschwerden und vorbeugend eingesetzt. Etwa zehn Gramm Kürbiskerne täglich werden empfohlen. Zudem gibt es Fertigpräparate mit Kürbissamen-Extrakt.
Medikamente gegen Prostatabeschwerden enthalten zum Beispiel den Wirkstoff Tamsulosin, der die Prostata- und Blasenmuskulatur entspannt und so das Wasserlassen erleichtert.
Es gibt verschiedene Operationstechniken, um Prostatagewebe zu entfernen. Eine Operation kommt bei starken Beschwerden und häufigen Infektionen infrage. Als Nebenwirkung kann es zu Störungen beim Samenerguss kommen. Eine Inkontinenz oder Erektionsstörungen sind dagegen selten.
Zwischen Prostatakrebs und einer gutartigen Vergrößerung der Drüse besteht kein direkter Zusammenhang. Jedoch können sie gleichzeitig oder aufeinander folgend auftreten. Um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen und erfolgreich zu behandeln, ist für Männer ab dem 45. Lebensjahr die jährliche Vorsorgeuntersuchung wichtig.

Besser im Sitzen

Eine Studie zeigt, dass sich die Blase bei vergrößerter Prostata im Sitzen besser und schneller entleert. Offenbar entspannt sich die Muskulatur im Becken im Sitzen besser als im Stehen.

Michael Glock,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

38% gespart

TALCID

Kautabletten 1)

Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll.

PZN 2530481

statt 7,28 2)

20 ST

4,48€

Jetzt bestellen
36% gespart

FENISTIL

Gel 1)

Zur kurzfristigen Linderung von Juckreiz bei kleinen juckenden Insektenstichen auf intakter Haut.

PZN 12550409

statt 8,52 2)

30 G (182,67€ pro 1kg)

5,48€

Jetzt bestellen
32% gespart

ACICLOVIR-ratiopharm

Lippenherpescreme 1)

Zur lindernden Therapie von Schmerzen und Juckreiz bei Herpes. Bereits bei den ersten Anzeichen von Herpes anzuwenden. Hemmt frühzeitig aufgetragen die Beschwerden bei Lippenherpes.

PZN 2286360

statt 5,11 2)

2 G (1740,00€ pro 1kg)

3,48€

Jetzt bestellen
31% gespart

VOLTAREN

Schmerzgel forte 23,2 mg/g 1)

Schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel.

PZN 16330656

statt 7,89 2)

30 G (182,67€ pro 1kg)

5,48€

Jetzt bestellen
16% gespart

VOLTANATURA

pflanzliches Gel bei Muskelverspannung

Kühlt und pflegt bei Muskelverspannungen.

PZN 17231850

statt 9,49 3)

50 ML (159,60€ pro 1l)

7,98€

Jetzt bestellen
35% gespart

TYROSUR

Wundheilgel 1)

Zur lindernden Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern wie z. B. Riss-, Kratz-, Schürfwunden.

PZN 11886455

statt 9,97 2)

15 G (432,00€ pro 1kg)

6,48€

Jetzt bestellen
35% gespart

ISLA

MED voice Pastillen

Zur Linderung bei typischen Erkältungs- bzw. Halsbeschwerden wie Hustenreiz und Heiserkeit.

PZN 14168944

statt 8,48 3)

20 ST

5,48€

Jetzt bestellen
22% gespart

HYLO-COMOD

Augentropfen

Zur Befeuchtung der Augenoberfläche. Bei Fremdkörpergefühl, Juckreiz oder geröteten Augen. Hyaluronsäure sorgt für einen stabilen und langanhaltenden Tränenfilm.

PZN 495970

statt 15,95 3)

10 ML (1248,00€ pro 1l)

12,48€

Jetzt bestellen
26% gespart

LOCERYL

Nagellack gegen Nagelpilz DIREKT-Applikat. 1)

Muss nur 1x pro Woche angewendet werden. Bekämpft alle relevanten Nagelpilz-Erreger. Dringt tief in den Nagel ein und bekämpft den Pilz in und unter der Nagelplatte.

PZN 11286175

statt 35,97 2)

3 ML (8826,67€ pro 1l)

26,48€

Jetzt bestellen
19% gespart

SAGELLA

hydramed Intimwaschlotion

Für Frauen mit erhöhtem Infektionsrisiko mit Thymian und Gewürznelke.

PZN 10123637

statt 7,99 3)

100 ML (64,80€ pro 1l)

6,48€

Jetzt bestellen
32% gespart

REISETABLETTEN-ratiopharm

1)

Zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen.

PZN 7372118

statt 4,36 2)

20 ST

2,98€

Jetzt bestellen
35% gespart

BUSCOPAN

plus 10 mg/500 mg Filmtabletten 1)

Buscopan plus hilft bei krampfartigen Schmerzen und gegen Regelschmerzen.

PZN 2483617

statt 12,97 2)

20 ST

8,48€

Jetzt bestellen
30% gespart

BASICA

Energie Trinkgranulat+Kapseln f.7 Tage Kpg.

Basisches Trinkgranulat und Kapseln im praktischen Doppel Sachet. Für die körpereigene Energie und geistige Leistungsfähigkeit. Doppel Wirkprinzip: Unterstützt SäureBasenBalance und Energiestoffwechsel.

PZN 17527102

statt 13,50 3)

7 ST

9,48€

Jetzt bestellen
29% gespart

WEPA

Warzenvereiser

Schnelle und einfache Möglichkeit zur Entfernung von Warzen.

PZN 15387602

statt 16,95 3)

1 ST

11,98€

Jetzt bestellen
6% gespart

MOSQUITO

Mückenschutz-Spray protect

Bis zu 6 Stunden Schutz vor heimischen und tropischen Mücken.

PZN 10834901

statt 8,99 3)

100 ML (84,80€ pro 1l)

8,48€

Jetzt bestellen
32% gespart

DULCOSOFT

Plus Pulver z.Herstellen e.Trinklösung

Pulver zur Herstellung einer Lösung. Medizinprodukt zur schonenden Erleichterung bei Verstopfung mit Blähungen.

PZN 17566042

statt 17,68 3)

20 ST

11,98€

Jetzt bestellen
38% gespart

PARACETAMOL-ratiopharm

500 mg Tabletten 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen, Fieber.

PZN 1126111

statt 3,17 2)

20 ST

1,98€

Jetzt bestellen
34% gespart

NASENDUO

Nasenspray 1)

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden.

PZN 12521543

statt 6,78 2)

10 ML (448,00€ pro 1l)

4,48€

Jetzt bestellen
29% gespart

CITRONENSÄURE

Zum Ansäuern von Erfrischungsgetränken und Marmeladen.

PZN 7714004

statt 4,92 3)

100 G (34,80€ pro 1kg)

3,48€

Jetzt bestellen
17% gespart

DOPPELHERZ

Magnesium 400 Citrat system Granulat

Die Portionsbeutel von Doppelherz system tragen mit 400 mg Magnesium in Citratform zu einer normalen Muskelfunktion und mit Vitamin B6 zur normalen Funktion des Nervensystems bei.

PZN 16622146

statt 19,95 3)

60 ST

16,48€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Flora-Apotheke

Kontakt

Tel.: 06035/9684457

Fax: 06035/9684458


E-Mail: info@flora-florstadt.de

Internet: https://www.flora-florstadt.de/

Flora-Apotheke

Messeplatz 7

61197 Florstadt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 19:00 Uhr


Samstag
08:30 bis 13:00 Uhr


10 %

Ihr exklusiver Rabatt

Einfach diese Abbildung auf Ihrem Smartphone vorzeigen oder hier downloaden und 10 % Rabatt auf einen Artikel ab einem Einkauf ab 10,- € bekommen. Gilt nicht für das verschreibungspflichtige Sortiment.

Aktionsartikel, Doppelrabattierungen und Rezeptzuzahlungen sind leider ausgenommen.

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de