Öffnungszeiten heute: von 08:00 bis 19:00 Uhr
Notdienst: Eine Apothekerin öffnet das Notfenster in der Apotheke
pix4U/stock.adobe.com
Symbolbild

Ob am Wochenende, mitten in der Nacht oder an Feiertagen wie Weihnachten: Jede Nacht und jedes Wochenende steht ein Heer von rund 1.300 Apothekern in Deutschland für den Notdienst bereit, um im Krankheitsfall notwendige Medikamente abzugeben und Beratungsgespräche zu führen.  

Notfall? Hier finden Sie Ihre aktuellen Notdienst-Apotheken

Sonntagnachmittag: Ihre Frau ist übers Wochenende auf eine betriebliche Fortbildung gefahren. Eigentlich wollten Sie mit ihrer kleinen Tochter in den Zoo, aber die 6-jährige Marie klagt über Unwohlsein und Abgeschlagenheit. Sie hat hohes Fieber. In der Hausapotheke finden Sie alle möglichen Medikamente – aber ausgerechnet ein fiebersenkendes Mittel für Kinder fehlt. Was tun? Sie googeln im Netz den nächstgelegenen Apotheken-Notdienst und besorgen sich das erforderliche Arzneimittel. 

20.000 Menschen kommen jede Nacht

Insgesamt sind es ungefähr 20.000 Menschen pro Nacht, die den Apotheken-Notdienst in Anspruch nehmen. Etwa die Hälfte von ihnen kommt direkt in die Apotheke, die andere Hälfte war zuvor in einer ärztlichen Notaufnahme. Dass dieses unverzichtbare Dienstleistungsangebot der deutschen Apotheker zuverlässig funktioniert, dafür sind die Apothekenkammern verantwortlich. In der Regel nutzen sie eine spezielle Software, um die Notdienste entsprechend der Bevölkerungsdichte, der Siedlungsstruktur und der Apothekendichte möglichst gerecht zu verteilen. Klar ist aber auch, dass Apotheken in der Stadt aufgrund ihrer großen Anzahl deutlich weniger Notdienste übernehmen müssen als Apotheken auf dem Land. 

Notdienst leisten nur Apotheken vor Ort

Tatsache ist, dass ausschließlich Apotheker vor Ort Notdienste übernehmen. Sowohl deutsche als auch ausländische Versandapotheken beteiligen sich nicht an dieser gesundheitlichen Dienstleistung. Immer mehr Apotheken vor Ort mussten in den letzten Jahren schließen, Notdienstkreise wurden zusammengelegt. Dies bedeutet, dass der Anfahrtsweg in manchen Notdienstkreisen deutlich länger wurde. Übrigens: Die Vergütung für den Apotheken-Notdienst ist gering. Doch für Apotheker als Heilberufler ist dieser besondere Notdienst-Service selbstverständlich.

6 Fakten zum Apotheken-Notdienst

  1. Etwa jeder 4. Deutsche hat in den letzten fünf Jahren mindestens einmal eine Notdienst-Apotheke aufgesucht.
  2. Insgesamt geben die Apotheken im Notdienst mehr als 7 Millionen Arzneimittel pro Jahr an ihre Patienten ab. 
  3. Besonders für Familien ist der Apotheken-Notdienst wichtig. Etwa bei jedem 3. Besuch werden Arzneimittel für Kinder benötigt.
  4. Rund 1.300 Apothekern stehen in Deutschland jede Nacht für den Notdienst bereit.
  5. Etwa 20.000 Menschen pro Nacht nehmen den Apotheken-Notdienst in Anspruch.
  6. Die Notdienst-Gebühr beträgt 2,50 Euro und ist einmal pro Notdienst-Besuch zu entrichten – unabhängig von der Anzahl der Rezepte und der Anzahl der Arzneimittel. Kreuzt der Arzt auf dem Rezept „noctu“ an, wird die Gebühr von der Krankenkasse übernommen.

Michael Glock,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

38% gespart

LORANOPRO

5 mg Filmtabletten 1)

Zur Behandlung von Heuschnupfen.

PZN 13917740

statt 10,45 2)

18 ST

6,48€

Jetzt bestellen
32% gespart

MAGNESIUM

VERLA 300 Orange Granulat

Zur Behandlung eines Magnesiummangels.

PZN 1316917

statt 18,99 3)

50 ST

12,98€

Jetzt bestellen
33% gespart

DICLOX

forte 20 mg/g Gel 1)

Zur Anwendung bei Schwellungen und Prellungen.

PZN 16704996

statt 8,98 2)

50 G (11,96€ pro 100G)

5,98€

Jetzt bestellen
32% gespart

MEDIGEL

schnelle Wundheilung

Zur Behandlung akuter Wunden und Verbrennungen.

PZN 10333547

statt 6,57 3)

20 G (22,40€ pro 100G)

4,48€

Jetzt bestellen
33% gespart

BUSCOPAN

plus Filmtabletten 1)

Buscopan plus hilft bei krampfartigen Schmerzen und gegen Regelschmerzen.

PZN 2483617

statt 12,58 2)

20 ST

8,48€

Jetzt bestellen
27% gespart

TROMCARDIN

complex Tabletten

Zur diätetischen Behandlung von Herzerkrankungen insbesondere Herzrhythmusstörungen.

PZN 2522470

statt 27,95 3)

120 ST

20,48€

Jetzt bestellen
21% gespart

KELTICAN

forte Kapseln

Zur diätetischen Behandlung u.a. von Wirbelsäulensyndromen.

PZN 1712263

statt 41,95 3)

40 ST

32,98€

Jetzt bestellen
28% gespart

EMSER

Nasenspülsalz physiologisch Btl.

Zur einfachen Herstellung der Nasenspüllösung: Ein Portionsbeutel ist genau auf den Inhalt der Emser Nasendusche abgestimmt. Für eine optimal wirkende und angenehme Anwendung!

PZN 2579659

statt 6,90 3)

20 ST

4,98€

Jetzt bestellen
26% gespart

EMSER

Nasendusche mit 4 Btl.Nasenspülsalz

Zur gründlichen Nasenspülung - wohltuend und befreiend.

PZN 12615385

statt 16,95 3)

1 ST

12,48€

Jetzt bestellen
25% gespart

CETAPHIL

Pro Itch Control Repair Sensitive Handcr.

Reichhaltige Handcreme, die die Hautbarriere regeneriert.

PZN 13839359

statt 7,95 3)

50 ML (11,96€ pro 100ML)

5,98€

Jetzt bestellen
29% gespart

NEUREXAN

Tabletten 1)

Sorge um die Familie, Leistungsdruck im Beruf, Zukunftsängste und hohe Anforderungen an sich selbst strapazieren das Nervenkostüm. Neurexan bringt das innere Gleichgewicht zurück.

PZN 4115272

statt 25,28 2)

100 ST

17,98€

Jetzt bestellen
35% gespart

SUMATRIPTAN

HEXAL bei Migräne 50 mg Tabletten 1)

Akute Behandlung der Kopfschmerzphase bei Migräneanfällen mit und ohne Aura.

PZN 14286589

statt 9,96 2)

2 ST

6,48€

Jetzt bestellen
9% gespart

ANTI-BRUMM

forte Pumpzerstäuber

ANTI-BRUMM FORTE schützt zuverlässig bis zu 8 Stunden vor Stichen und bis zu 4 Stunden vor Zecken. Wehrt Mücken, Fliegen, Bremsen, Flöhe, Zecken u.a. ab. Wirksam in allen Regionen inklusive den Tropen.

PZN 2830579

statt 10,95 3)

75 ML (13,31€ pro 100ML)

9,98€

Jetzt bestellen
36% gespart

SOVENTOL

Gel 1)

Zur Linderung von leicht bis mittelstark ausgeprägten Reaktionen auf Insektenstiche (z.B. Mückenstiche) mit Juckreiz.

PZN 949632

statt 6,25 2)

20 G (19,90€ pro 100G)

3,98€

Jetzt bestellen
37% gespart

IBU-RATIOPHARM

400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl. 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

PZN 266040

statt 6,27 2)

20 ST

3,98€

Jetzt bestellen
37% gespart

LOPEDIUM

akut bei akutem Durchfall Hartkapseln 1)

Bei akuten Durchfallerkrankungen. Normalisiert die Darmtätigkeit.

PZN 1939446

statt 4,75 2)

10 ST

2,98€

Jetzt bestellen
27% gespart

ANTISTAX

extra Venentabletten 1)

Zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen.

PZN 5954715

statt 45,87 2)

90 ST

33,48€

Jetzt bestellen
23% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Fördert die Durchblutung des Gehirns und sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung der Hirnzellen.

PZN 6680881

statt 90,98 2)

120 ST

69,98€

Jetzt bestellen
27% gespart

CITRONENSÄURE

Zum Ansäuern von Erfrischungsgetränken und Marmeladen.

PZN 7714004

statt 4,11 3)

100 G (2,98€ pro 100G)

2,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

DOPPELHERZ

Magnesium 400 Citrat system Granulat

Die Portionsbeutel von Doppelherz system tragen mit 400 mg Magnesium in Citratform zu einer normalen Muskelfunktion und mit Vitamin B6 zur normalen Funktion des Nervensystems bei.

PZN 16622146

statt 19,95 3)

60 ST

16,48€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Flora-Apotheke

Kontakt

Tel.: 06035/9684457

Fax: 06035/9684458


E-Mail: info@flora-florstadt.de

Internet: https://www.flora-florstadt.de/

Flora-Apotheke

Messeplatz 7

61197 Florstadt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 19:00 Uhr


Samstag
08:30 bis 13:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de